Katholische Kindertageseinrichtungen Hochsauerland-Waldeck gGmbh
Familienzentrum St. Martin Benninghausen
Headerimage Hellweg
Headerimage Hellweg

CORONA-VIRUS (Update 23.04.2021)

Kindertagesbetreuung und Selbsttests ab dem 12. April 2021 / Bundesnotbremse

Liebe Eltern,

Gestern wurde im Bundesrat die Bundesnotbremse beschlossen: ab einer Sieben-Tage-Inzidenz von 165 im Kreis Soest an drei aufeinanderfolgenden Tagen gilt ab dem übernächsten Tag ein Betreuungsverbot mit bedarfsorientierter Notbetreuung. Die näheren Infos dazu können Sie dem Elternbrief vom Ministerium und der offiziellen Information vom Ministerium entnehmen. Das Formular für die Eigenerklärung finden Sie hier. 

Für die Berechnung werden die Inzidenz-Werte des Robert-Koch-Insitutes zu Grunde gelegt, diese können sie hier einsehen: 

 https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4

Bis zum möglichen Eintritt der Bundesnotbremse gelten weiterhin die Regelungen des eingeschränkten Regelbetriebs; Ausführungen dazu finden Sie in den Schreiben vom Ministerium vom 08.04.2021 (s. unten)

Den Ministerbrief vom 08.04 2021 mit weiteren Infos dazu finden Sie hier, ein ergänzendes Infoschreiben des Ministeriums zu den Selbsttests ist hier hinterlegt und die weiterhin gültigen Informationen von uns finden Sie hier.

 

 

Weitere bzw. vorangegangene Informationen finden Sie hier:

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung, bitte bleiben Sie gesund!

Petra Lünne und das Team vom Familienzentrum St. Martin. 

 

Bilderbücher, welche die Corona-Krise für Kinder aufarbeiten:

Die Corona Häschen

Aufregung im Wunderwald

Warum Covid die Welt erschreckt.

Bilderbuchtipps vom LWL Bildungszentrum

 

 

Liebe Eltern und Interessierte,

nur ungern hören Kinder den Satz: "Du bist aber groß geworden" – dabei drückt er doch einfach nur ein Staunen über die Veränderungen der Zeit aus.

Veränderungen gibt es immer und überall. Und besonders in Tageseinrichtungen für Kinder ist in den letzten Jahren die Zeit nicht stehen geblieben.Veränderung bedeutet aber auch Entwicklung und Fortschritt. Und so ist auch unser Haus für Kinder in den inzwischen über 40 vergangenen Jahren nicht einfach stehen geblieben: es hat sich von einer Einrichtung zur Betreuung von Kindern zu einer Bildungsinstitution entwickelt – von einem Kindergarten zu einem Familienzentrum.

Ein fröhliches Haus mit Atmosphäre und Leben und der Bereitschaft, sich Stürmen und Veränderungen auszusetzen. Und so haben wir uns von der Reggio-Pädagogik anstecken lassen und  die Philosophie dieser Pädagogik zu unserer konzeptionellen Grundlage gemacht. Bitte informieren Sie sich über die Reggio-Pädagogik und lassen Sie sich dort ebenfalls anstecken, von dem Wunsch, Kinder mit "erhobenen Köpfen" zu erziehen - Kinder, die auf die Bemerkung: "Du bist aber groß geworden" mit Stolz antworten: "Na klar, und du?"

Ihr Team vom Familienzentrum St. Martin in Benninghausen