Katholische Kindertageseinrichtungen Hochsauerland-Waldeck gGmbh
Familienzentrum St. Martin Benninghausen
Headerimage Hellweg
Headerimage Hellweg

CORONA-VIRUS (Update 08.01.2021)

Eingeschränkter Pandemiebetrieb vom 11. - 31.01.2021

Liebe Eltern,

Genau wie Sie hoffen wir, dass uns das Jahr 2021 endlich Normalität zurückbringt. Damit dies möglichst schnell gelingt, heißt es jetzt, Solidarität zu zeigen und sich soweit möglich einzuschränken und soziale Kontakte wann und wo immer möglich zu vermeiden. Daher gilt auch weiterhin der dringende Appell an alle Eltern, das Angebot der Kindertagesbetreuung nur zu nutzen, wenn es absolut unverzichtbar ist. 

  • Die Betreuungszeiten werden – wie bereits im Sommer – ab Montag um jeweils 10 Stunden gekürzt.
  • Die von uns bereits eigenverantwortlich wieder eingeführten Gruppensettings sind nun verpflichtend.
  • Damit Sie Ihre Kinder zu Hause betreuen können, stellt das Land 10 zusätzliche Krankentage pro Elternteil (bzw. 20 Krankentage für Alleinerziehende) zur Verfügung. Diese sollen zur Betreuung der Kinder während des eingeschränkten Regelbetriebes bis zum 31. Januar genutzt werden.

Ausführlichere Informationen finden Sie hier:

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung, bitte bleiben Sie gesund!

Petra Lünne und das Team vom Familienzentrum St. Martin. 

 

Bilderbücher, welche die Corona-Krise für Kinder aufarbeiten:

Die Corona Häschen

Aufregung im Wunderwald

Warum Covid die Welt erschreckt.

Bilderbuchtipps vom LWL Bildungszentrum

 

 

Liebe Eltern und Interessierte,

nur ungern hören Kinder den Satz: "Du bist aber groß geworden" – dabei drückt er doch einfach nur ein Staunen über die Veränderungen der Zeit aus.

Veränderungen gibt es immer und überall. Und besonders in Tageseinrichtungen für Kinder ist in den letzten Jahren die Zeit nicht stehen geblieben.Veränderung bedeutet aber auch Entwicklung und Fortschritt. Und so ist auch unser Haus für Kinder in den inzwischen über 40 vergangenen Jahren nicht einfach stehen geblieben: es hat sich von einer Einrichtung zur Betreuung von Kindern zu einer Bildungsinstitution entwickelt – von einem Kindergarten zu einem Familienzentrum.

Ein fröhliches Haus mit Atmosphäre und Leben und der Bereitschaft, sich Stürmen und Veränderungen auszusetzen. Und so haben wir uns von der Reggio-Pädagogik anstecken lassen und  die Philosophie dieser Pädagogik zu unserer konzeptionellen Grundlage gemacht. Bitte informieren Sie sich über die Reggio-Pädagogik und lassen Sie sich dort ebenfalls anstecken, von dem Wunsch, Kinder mit "erhobenen Köpfen" zu erziehen - Kinder, die auf die Bemerkung: "Du bist aber groß geworden" mit Stolz antworten: "Na klar, und du?"

Ihr Team vom Familienzentrum St. Martin in Benninghausen